Volleyball 2018

CFC Germania 03 Köthen / Anhalt

Abt. Leichtathletik / Breitensport

Volleyball - Highlights 2018

Volleyball in den Jahren

Volleyballturnier in der Sporthalle der Hochschule am 17.02.2018

Gruppenfoto der Mannschaften

Unser CFC Team

Bilder von den Spielen

Turnier Ergebnisliste

Auf Einladung der Volleyballmannschaft der HG 85 Köthen trafen sich vier Freizeit-Volleyballteams zu einem kleinen Turnier am 17. Februar 2018 in der Sporthalle der Hochschule. Organisatoren für die zweite Auflage dieses kleinen Turniers waren Manfred Mägdefrau (HG 85) und der Präsident der Hochschule Anhalt, Prof. Dr. Jörg Bagdahn.

Angetreten waren Teams von der HG 85, des FSV Köthen, ein gemischtes Team „Mario and Friends“ und ein Team vom CFC Germania 03.

Beginn war 9:00 Uhr. Das Spielfeld war schnell aufgebaut und nach der Einweisung in den Spielablauf durch den Organisator wurde in zwei Sätzen zu je dreizehn Minuten – jeder gegen jeden – gespielt. Die Spielstärke der Mannschaften ließ einen interessanten und spannenden Wettkampf zu.

Gegen 12.30 Uhr waren alle Spiele beendet und durch den Organisator erfolgte die Bekanntgabe der Ergebnisse. Das gemischte, „multinationale“ Team des FSV Köthen konnte sich am Ende mit 5 : 1 Sätzen durchsetzen. Das Team vom CFC belegte mit 4:2 Sätzen den zweiten Platz. Die Freizeitvolleyballer der HG 85 gewannen zwei Sätze (2:4 Sätze) und belegten den dritten Platz. Das Team „Mario and Friends“, das sich erst zu Spielgewinn zusammen gefunden hat konnte wenigstens einen Satz gewinnen (1:5 Sätze) und belegte den vierten Platz.

Zum Abschluss des Turniers waren sich alle Spieler einig, dass war eine tolle Sache, der Volkssportcharakter, der Spaß am gemeinsamen Hobby und das Fairplay standen im Mittelpunkt.

 

Es wurden Kontakte untereinander geknüpft und gemeinsame Trainingsspiele in Aussicht gestellt.

 

Und, wir werden ein derartiges Turnier 2019 wiederholen.

 

Unser besonderer Dank gilt den Volleyballern der HG 85 für Vorbereitung und Durchführung dieses sportlichen Wettkampfs unter den Freizeitvolleyballern der Stadt Köthen und dem Präsidenten der Hochschule Anhalt, der die Wettkampfstätte zur Verfügung gestellt hat.

 

Natürlich auch unserem Team – Georg / Stefan / Heiko / Florian / Willi / Fred / Klaus – das sich in das Turnier hineinspielte und sich mit dem späteren Sieger im letzten Spiel einen spannenden, aufopferungsvollen Wettkampf lieferte (1. Satz: 21:24 und 2. Satz: 23:22).